Texteingabe per Handschrifterkennung

Zum Update Wednesday hat Google diesen Mittwoch eine neue App veröffentlicht, welche es dem Nutzer ermöglicht, Texteingaben direkt auf den Touchscreen zu kritzeln. Zwar konnte schon in vorher in anderen Apps von Google per Handschrift Text eingegeben werden, doch hierfür war eine Internetverbindung von Nöten.

Das besondere an der Google Handschrifteingabe ist hierbei, dass die App als Tastatur-App arbeitet. Das bedeutet, dass man sie, nachdem man sie in den Einstellungen aktiviert hat, auch offline in allen Texteingaben nutzen kann. Laut offiziellen Angaben sollen 82 Sprachen erkannt werden. Außerdem kann die App zwischen Schreibschrift und Druckschrift unterscheiden, und selbst Emojis können aufgemalt werden. Außerdem rühmt sich die App damit, jede Sauklaue entziffern zu können. Ob das wirklich der Fall ist, muss man wohl selbst herausfinden.

Download: Google Handschrifteingabe für Android

About Adrian Wulfram
Adrian Wulfram hat sein Abitur 2014 absolviert und sucht seitdem nach einem Einstieg in die Welt der Medien. Er ist seit März 2015 in der Redaktion von Netzpiloten.de tätig.