Telefonieren mit Android Wear

Bereits ein Jahr vor der Apple Watch hat Google den Markt für Smartwatches betreten. Zurzeit wird an einem umfangreichen Update für die Uhren gearbeitet.

Seit dem Start im Juli vergangenen Jahres, hat sich bei dem für Smartwatches konzipierte Android Wear, welches auf den offenen Quellcode von Android aufsetzt und eine eigene Oberfläche mit sich bringt, einiges getan.

Eventuell könnte zur Google I/O 2015 ein umfangreiches Update für Android Wear vorgestellt werden. Dieses sieht unter anderem die Unterstützung von Lautsprechern und SIM-Karten vor, wodurch es irgendwann auch möglich ist mit einer Google Smartwatch zu telefonieren. Allerdings fehlt den aktuellen Geräten dazu die passende Hardware, wodurch das Telefonieren auch mit einem Update von Android Wear nicht möglich ist.

Für zukünftige Modelle ist die Vorstellung nicht abwegig, allerdings ist noch nicht sicher, dass Google diese größeren Veränderungen in Sachen Hardware auf der kommenden I/O 2015 ankündigt.

Image „Android Wear Smartwatch: LG G Watch and Samsung Gear Live“ (adapted) by Maurizio Pesce (CC BY 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.