Blackberry: Mögliches Comeback mit Android

Android-Fans die sich nach einer physischen Tastatur sehnen, haben unter Umständen bald Grund zu feiern. Angeblich arbeitet BlackBerry nämlich zur Zeit an einem Android-Gerät.

Unter dem Namen Venice soll das neue BlackBerry-Smartphone noch im November diesen Jahres erscheinen. Bezüglich der technischen Daten, soll das Smartphone über ein 5,4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1440 X 2560 Pixeln verfügen und ein 64-Bit Snapdragon 808 6-Kern-Prozessor und 3GB RAM sind ebenfalls mit von der Partie. Außerdem soll BlackBerry bei den Kameras auf einen 18-Megapixel-Sensor auf der Rückseite und einen 5-Megapixel-Sensor auf der Vorderseite setzen.

Das Venice soll über eine aufschiebbare Tastatur verfügen, außerdem hat das Gerät ein zweifach gebogenes Display, wie es auch beim Galaxy S6 Edge der Fall ist.

Zwar ist BlackBerry inzwischen auch nicht mehr der Name der er mal war, allerdings könnte ein mit Android laufendes Gerät die Starthilfe sein, die das Unternehmen braucht, um wieder an alte Erfolgszeiten anknüpfen zu können.

Quelle: digitaltrends.com

Image „Blackberry Curve 8900“ (adapted) by Honou (CC BY 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.