Samsung: Galaxy S6 Edge+ und Galaxy Note 5 offiziell vorgestellt

Samsung hat seine beiden neuen Smartphones nun offiziell präsentiert. Das Galaxy Note 5 sowie das Galaxy S6 Edge+ kommen beide mit fast identischer Hardware. Das Note 5 beinhaltet zusätzlich einen Stift, während das S6 Edge+ über ein abgerundetes Display verfügt.

Wie bereits zu erwarten war, handelt es sich bei dem Edge+ lediglich um ein vergrößertes Galaxy S6 Edge, welches mit einem 5,7-Zoll-Display ausgestattet ist und sich ansonsten nur durch den Akku und RAM von seinem kleineren Smartphone-Bruder unterscheidet.

Überraschend ist, dass das Galaxy Note 5 vorerst nicht nach Europa kommen wird. Ausschließlich in den USA und Asien soll die fünfte Generation angeboten werden. Allerdings ist das für europäische Samsung-Anhänger auch kein Grund um trübsal zu blasen, da sich abgesehen vom Stift, kaum Unterschiede zum S6 Edge+ finden lassen. Im Grunde genommen handelt es sich beim S6 Edge+ um eine Kombination aus der Hardware vom Galaxy Note 5 und der Optik des Galaxy S6 Edge. Damit knüpft Samsung direkt an den Erfolg des S6 Edge an. Die Unterschiede zwischen den Geräten sind lediglich 4 statt 3 GB RAM und 3000 mAh-Akku statt 2600. Ansonsten ist alles wie beim Note 5.

Das Galaxy S6 Edge+ des koreanischen Herstellers wird voraussichtlich ab September in Europa erhältlich sein zu einem Preis von 799 Euro. Ob das Note 5 überhaupt nach Europa kommt ist unklar.

Image „Samsung Galaxy S6 edge“ (adapted) by Maurizio Pesce (CC BY 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.