Android N: Google veröffentlicht Vorabversion

Google hat eine erste Vorschau auf die nächste Version seines Betriebssystems Android veröffentlicht. Eine Vorabversion von Android N ist seit Mittwoch zunächst für Googles Nexus-Geräte verfügbar.

Im Vorfeld zu Googles Entwicklerkonferenz I/O im Mai, wurde jetzt ein erster Einblick auf Android N gewährt. In erster Linie soll die Vorabversion dazu dienen, dass Entwickler ihre Apps frühzeitig an die neue Version anpassen können. Im Vergleich zu vorangegangenen Previews hat der IT-Riese ein Android Beta-Program eingeführt, welches die Vorabversion Over-the-Air auf die Testgeräte bringt. Das aufwendige Flashen eines Systemimages entfällt dabei. Somit können auch Laien die Software unkompliziert und schnell installieren. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass sie ein Nexus-Smartphone, einen Nexus Player oder ein Pixel C besitzen.

Im Gegensatz zu Android 6, hat Google zunächst nur wenige Änderungen vorgenommen. Das auffälligste und bislang spannenste Feature ist dabei ganz klar die Multi-Windows-Funktion. Bereits zur Veröffentlichung des Pixel C hatte Google angekündigt, dass ein solches Feature bereits in Arbeit sei. Wie der Name der Funktion bereits erahnen lässt, lassen sich damit zwei Apps im geteilten Bildschirm anzeigen. Allerdings wird die geteilte Ansicht nicht sofort für alle Apps funktionieren. Parallel dazu gibt es auch einen neuen „Bild-in-Bild“-Modus für AndroidTV-Geräte.

In der Vorabversion von Android N hat Google auch die Benachrichtigungen überarbeitet. So können Nutzer nun in der Leiste direkt auf Benachrichtigungen antworten, ohne die zugehörige App zu öffnen. Zudem können zusammenhängende Benachrichtigungen gebündelt werden und können in der Benachrichtigungsleiste auch wieder auseinandergezogen werden.

Damit Android künftig noch effizienter arbeitet, hat Google die mit Android Marshmallow eingeführte Energiesparfunktion Doze überarbeitet. So soll der Stromverbrauch künftig weiter sinken, sobald das Display ausgeschaltet wird.

Weitere Informationen zu Android N wird es mit höchster Wahrscheinlichkeit auf Googles Entwicklerkonferenz I/O geben, die vom 18. bis 20. Mai im Shoreline Amphitheatre in Mountain View Kalifornien stattfinden wird.

Teaser & Image „Guardians“ (adapted) by Gerwin Sturm (CC BY-SA 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.