Streaming von Android-Spielen angekündigt

Die Gaming-Szene boomt und Streaming-Plattformen wie Twitch.tv werden immer relevanter. Jetzt will Google mit neuen Features das Zocken unter Android attraktiver gestalten. Profitieren sollen davon sowohl die Entwickler, als auch die Spieler selbst.

Google hat im Rahmen der “Game Developers Conference 2016“ Neuerungen für Android angekündigt. So soll es bald möglich werden, Android-Spiele live bei YouTube zu streamen. Wie dem Android Developers Blog zu entnehmen ist, können Entwickler somit eine neue Software-Schnittstelle für Video-Aufnahmen nutzen, um Mitschnitte einer Spiele-Session zu erstellen und anschließend bei YouTube hochzuladen. Zudem unterstützt die Schnittstelle auch Live-Streaming per YouTube Gaming, also das Streaming von Gameplay in Echtzeit.

Ein weiteres interessantes Feature, ist das Ausprobieren von Spielen im Google Play Store. Ist das Smartphone oder Tablet mit einem Wlan verbunden, lassen sich Spiele auf diese Weise bis zu zehn Minuten lang testen. Auf diese Weise können Entwickler ihre Produkte noch effektiver bewerben, während die Nutzer kostenlos per Download einen Einblick in das jeweilige Spiel erhalten. Dafür soll es einen Extra-Button geben, der mit „Jetzt ausprobieren“ beschriftet sein wird.

Spiele sind ein lukrativer Bereich mit dem Google über den Google Play Store tatsächlich Einnahmen verbuchen kann. Man darf gespannt sein was der Suchmaschinenriese plant, um Spiele-Apps zukünftig noch attraktiver zu machen.

Teaser & Image „Games“ (adapted) by bane bane (CC BY 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.