Xiaomi Mi 5: Mini-Smartphone mit High-End-Hardware

Bereits wenige Tage nach der Vorstellung des iPhone SE, sind Informationen zu einem kleinen Smartphone des chinesischen Herstellers Xiaomi veröffentlicht worden. Chinesische Medien sehen in dem Mini-Smartphone die Antwort auf Apples iPhone SE.

In China verkauft kein Hersteller mehr Smartphones als Xiaomi. Das seit 2010 bestehende chinesische Startup lässt Apple, Huawei und Samsung hinter sich und konnte bislang besonders mit Top-Hardware zu Budget-Preisen punkten. Im Februar hat der Hersteller im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona, das kleine Mi 5 erstmals vorgestellt.

Allerdings sollte man von der Größe nicht auf eine schwache Hardware schließen. Das kleine Smartphone soll nämlich über High-End-Hardware verfügen. Demnach sollen im Xiaomi Mi 5 ein 4,3-Zoll-720p-Display, ein Snapdragon 820-Chipsatz, 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher verbaut sein. Mit von der Partie ist ebenfalls ein Fingerabdruck-Scanner sowie eine 13-MP-Kamera auf der Rückseite des Smartphones. Dazu kommt ein 2350mAh Akku, Quick Charge 3.0-Technologie sowie Android Marshmallow.

Nach der Vorstellung des iPhone SE war zu erwarten, dass auch andere Hersteller demnächst Mini-Versionen ihrer Smartphones anbieten werden. Gerüchten zufolge soll Samsung bereits an einer Mini-Version des Galaxy S7 arbeiten. Xiaomi könnte mit dem Mi 5 einer der ersten Hersteller sein, die nach Apple mit einem Top-Smartphone unter 5 Zoll an den Start gehen.

Image „Xiaomi logo sign“ (adapted) by Jon Russell (CC BY-SA 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.