Digitale Küchenhelfer: Koch-Apps für Android

Für alle die auf Fastfood und Fertiggerichte verzichten möchten und wieder selbst in der eigenen Küche aktiv werden möchten, haben wir im Folgenden eine Auswahl an praktischen Koch-Apps für Android zusammengestellt.

KptnCook

Mit der Koch-App KptnCook erhalten Sie täglich drei neue 30 Minuten Rezepte. Dabei begleitet einen die App Schritt für Schritt über den Einkauf und die Zubereitung bis zum fertigen Gericht. Zu den Rezepten gibt es schöne Step by Step Fotos und zudem lassen sich auf einen Blick Nährwerte, Zubereitungszeit und Kosten entnehmen. Abhängig von der Anzahl an Portionen, zeigt einem die App genau an welche Produkte für das jeweilige Gericht gekauft werden müssen und in welcher Menge. Die Rezepte stammend dabei überwiegend von bekannten Food-Bloggern.

KptnCook für Android: Download

Zu gut für die Tonne

Jeder kennt die Situation: Der Kühlschrank ist fast leer und Ihr wisst nicht was Ihr aus dem Übrigen machen sollt. Da hilft einem die App “Zu gut für die Tonne“ weiter. Einfach die Zutaten eingeben die sich noch in eurem Kühlschrank befindet und die App spuckt Rezeptvorschläge aus. Über mehr Zutaten Ihr verfügt, desto größer ist natürlich die Vielfalt an Rezepten. Hier finden sich Klassiker wie beispielsweise Arme Ritter oder aber auch ganz neue Kreationen. Bei der Auswahl an Rezepten kommen regelmäßig neue hinzu. Außerdem liefert einem die App Tipps zum Einkauf, sowie zur richtigen Aufbewahrung und Verwertung von Lebensmitteln. Ein Einkaufsplaner hilft Ihnen sogar dabei etwas Übersicht in den Supermarktbesuch zu bekommen.

Zu gut für die Tonne für Android: Download

EAT SMARTER

Mit der EAT SMARTER-App erhalten Sie den vollen Zugriff auf die über 1.000 Rezepte der gleichnamigen Website. Eines haben die vielen Gerichte dabei gemein: alle sind gesund. Ob Rezepte zum Abnehmen, Low Carb Rezepte, vegetarisch oder vegan, hier finden Sie gesunde und vor allem schnell zubereitete Gerichte. Das Besondere an der App ist die Suchfunktion nach Rezepten. Hier wird zunächst nach üblichen Kategorien gesucht wie beispielsweise Fisch oder Geflügel, im Anschluss lässt sich die eigene Suche aber mit weiteren Kriterien kombinieren wie z.B. Schwierigkeitsgrad oder Kaloriengehalt. Die favorisierten Rezepte lassen sich dann in einem persönlichen Kochbuch abspeichern, während die zu besorgenden Zutaten auf einem digitalen Einkaufszettel notiert werden.

EAT SMARTER für Android: Download

Image „Cooking“ (adapted) by Moyan Brenn (CC BY 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.