Per Smartphone zur inneren Ruhe: Meditations-Apps für Android

Laut wissenschaftlichen Studien, genügen bereits wenige Minuten Meditation am Tag, um eine positive Wirkung zu erhalten. Um das Ganze für die Meisten etwas zugänglicher zu machen, gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Meditations-Apps, die einem im Alltag bei Stress- und Spannungszuständen helfen und geistige Gesundheit fördern. Im Folgenden stellen wir Euch drei Apps vor, die aus Eurem Smartphone einen Meditations-Coach machen.

7Mind

Mit der App 7Mind erhalten Sie einen Meditations-Coach, der Sie mit Meditationen für jegliche Situation versorgt. So gibt es neben sieben Grundlagen-Meditationen die der Einführung dienen, auch Meditations-Kurse zu verschiedenen Themen wie Stress, Glück, Gesundheit, Kreativität oder Beziehung. Außerdem gibt es einzelne Meditationen die Entspannung für zwischendurch bieten, sowie individuell einstellbare Gong-Meditationen für Fortgeschrittene und Zwei-Minuten-Meditationen, falls es zeitlich mal knapp wird. Mit der Funktion 7Minder können sich Nutzer außerdem Erinnerungen für Achtsamkeitsübungen schicken lassen. Auf diese Weise lässt sich die eigene Aufmerksamkeit im Alltag bequem trainieren. Konzipiert ist die App von einem der bekanntesten Meditationstrainer in Deutschland und bietet dem Nutzer wissenschaftlich basiertes Achtsamkeitstraining. Von 7Mind ist eine Gratisversion erhältlich, die über Grundlagenkurse und ausgewählte Meditationen verfügt. Für die vollwertige Version fallen im Abo 8,99 Euro monatlich oder 59,99 Euro im Jahr an.

7Mind für Android: Download

Headspace

In der heutigen durch Technik geprägten und reizüberfluteten Zeit, ist es gar nicht so einfach mal abzuschalten. Dagegen möchte die App Headspace vorgehen und Meditation gesellschaftsfähig machen. Die Funktionsweise ist dabei nicht sonderlich unterschiedlich als bei anderen Apps dieser Art. So werden dem Nutzer eine Auswahl aus mehreren hundert Meditationen zu verschiedenen Themen geboten. Die Fortschritte die der Nutzer dabei erzielt werden in der App angezeigt und man kann mit anderen Nutzern in Verbindung treten um diese beispielsweise zu motivieren. Headspace überzeugt in punkto Bedienbarkeit und Aufmachung, allerdings ist die App nur in englischer Sprache verfügbar. Nachdem neue Nutzer zunächst ein 10 tägiges Programm durchlaufen, werden sie im Anschluss zur Kasse gebeten. Nach der Einführung werden dann stolze 10 Euro pro Monat fällig. Alternativ hat man die Möglichkeit einen 1-2 Jahresvertrag abzuschließen oder für knapp 400 Euro einen dauerhaften Zugang zu kaufen.

Headspace für Android: Download

Calm

Für alle Esoterik-Fans könnte die Meditations-App Calm genau die richtige Wahl sein. Mit seinem schlichten Design, den fotografischen Hintergründen und der entspannenden Hintergrundmusik, verfügt Calm über einen beruhigenden esoterischen Flair. Im Gegensatz zu anderen Apps in dem Bereich, lässt sich bei Calm die kostenlose Basisversion dauerhaft nutzen. Wem das nicht reicht, der kann die Premium-Version für knapp 10 Euro monatlich oder 40 Euro jährlich wahrnehmen. Hier werden einem verschiedene thematisch sortierte Kurse geboten, die beispielsweise für einen besseren Schlaf sorgen sollen. Die Bedienung der App ist sehr eingängig und die Frauenstimme, die einen durch die verschiedenen Meditationen begleitet, wirkt zudem sehr beruhigend.

Calm für Android: Download


Image „Meditation“ (adapted) by Moyan Brenn (CC BY 2.0)


 

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.