Die Android-Apps der Woche

Zum Wochenende versorgen wir Euch wieder mit unseren App-Fundstücken der Woche. Wir wünschen viel Spaß!

Iron Maiden – Legacy of the Beast

Bei der App Legacy of the Beast der Heavy Metal Kultband Iron Maiden, schlüpfen Sie in die Rolle des Band-Maskottchens Eddie. In einem Mix aus benteuer- und Strategie-Spiel, bereisen Sie verschiedene Welten und müssen sich dabei gegen eine Vielzahl von Gegner zur Wehr setzen. Während man sich durch die verschiedene 3D-Welten kämpft, erscheint Eddie in unterschiedlichen Gestalten, die allesamt Teil der Iron Maiden Geschichte sind. In seinen unterschiedlichen Formen verfügt Eddie auch über beseondere Kräfte und Fähigkeiten. Damit Eddie seine Quests besteht, werden taktische Kämpfe in einem rundenbasierten Modus in mehreren Etappen absolviert. Mit der Zeit muss sich der Spieler ein schlagkräftiges Team um Eddie formen, um mit den Gegnern weiter mitzuhalten. Musikalisch wird das Ganze mit Live-Aufnahmen von Iron Maiden-Klassikern untermalt.

Iron Maiden – Legacy of the Beast für Android: Download

Inker

Bei Inker handelt es sich um einen Editor für Vektorgrafiken, entworfen um das digitale Zeichnen zu vereinfachen. Die Bilder die mit Inker erstellt wurden, können als SVG oder EPS exportiert und überall im Netz verwendet werden, oder in gängige Desktop-Grafikeditoren importiert werden, für die Erstellung von AI- oder CDR-Dateien. Für die Verwendung von Inker wird ein Tablet mit Stift empfohlen der über eine gewisse Bildschirmgröße verfügt, damit sich bequem daran zeichnen lässt.

Inker für Android: Download

UVLens

Die UV-Strahlung der Sonne kann die Haut massiv schädigen, Sonnenbrand verursachen und das Risiko einer Hautkrebserkrankung drastisch erhöhen. Die App UVLens hilft Ihnen sich vor der Strahlung zu schützen, indem Sie einem zeigt, wann Vorsicht geboten ist und wann Sie die Sonne sicher genießen können. So verfügt die App über eine tägliche UV-Vorhersage, die einen davon in Kentniss setzt, wenn die Sonne lieber zu meiden ist. Zudem können Sie für Ihren persönlichen Hauttyp herausfinden, wie lange Sie problemlos in der Sonne verweilen dürfen. Außerdem lässt sich mit der App lernen, welche Schutzmaßnahmen zu ergreifen sind und wann Sonnenschutzmittel anzuwenden sind.

UVLEns für Android: Download

Poltergeist

Mit der App Poltergeist sind die eigenen Nachrichten nur dann lesbar, wenn man es selbst möchte. Bei Poltergeist handelt es sich nämlich um einen Emoji Geheimsprachen Messenger. Demnach werde alle Nachrichten direkt verschlüsselt und erst nach dem eigenen Einverständnis wieder entschlüsselt. Dazu wird jede der Nachrichten in die Emoji-Geheimsprache von Poltergeist übersetzt. Per Klick auf den Entschlüsseln-Button werden die Nachrichten lesbar. Außerdem lassen sich alle Texte, Bilder und Audio Nachrichten auch als sogenannte Timebomb verschicken. Das hat zur Folge, dass sich die Nachrichten nach einer selbst definierten Zeit, in bester Mission Impossible Manier selbst zerstören.

Poltergeist für Android: Download

Tiki Taka World Soccer

Die Fußball Europameisterschaft in Frankreich ist zwar schon fast wieder vorbei, dennoch kann seit gestern das Fußballspiel Tiki Taka World Soccer aus dem Play Store geladen werden. Hierbei handelt es sich um ein Retro-Spiel mit Pixel-Grafik, in dem aus der Vogelperspektive gespielt wird. Per Tipp auf den Bildschirm bewegt man einen Spieler in die gewünschte Richtung. Tippt man direkt auf einen Mitspieler, wird ein Pass gespielt und mit einem Tipp auf den Gegenspieler attackiert man diesen. Schießen tut man per Fingerwisch über den Bildschirm. Neben einem schnellen Spiel stehen einem auch die Turniere Frankreich 2016 und Russland 2018 zur Auswahl. Hier kann man sich mit der Mannschaft seiner Wahl von der Gruppenphase bis ins Finale spielen. Allerdings ist das leichter gesagt als getan. Der Schwierigkeitsgrad ist nämlich enorm und lässt sich auch nicht weiter einstellen. Tiki Taka World Soccer ist für 2,99 Euro im Play Store zu kaufen.

Tiki Taka World Soccer für Android: Download

Image „Untitled“ (adapted) by Venturist (CC BY 2.0)

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.