Klein aber fein: Der Bluetooth-Lautsprecher Anker SoundCore nano

Bluetooth-Lautsprecher gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. So wird es zunehmend schwieriger für die Hersteller, Produkte mit gelungenen Alleinstellungsmerkmalen herauszubringen, um sich deutlich vom Wettbewerb abzugrenzen. Der Lautsprecher SoundCore nano von Hersteller Anker versucht dies über die Größe zu realisieren. So misst der Bluetooth-Lautsprecher gerade mal 5,4 Zentimeter in Länge und Breite und kann darüber hinaus auch noch mit einem ordentlichen Klang überzeugen.

Der Mini-Lautsprecher Anker SoundCore nano findet mit seinen Maßen von 5,4 x 5,4 x 2,8 Zentimetern in wirklich jedem Rucksack und jeder Tasche seinen Platz. Erhältlich ist der SoundCore nano in den Farben Grau, Silber, Schwarz und Gold. Verbunden wird der Lautsprecher per Bluetooth 4.0. Damit ein fester Stand auch bei glatten Oberflächen gewährleistet ist, ist die Unterseite mit Gummi bezogen. Im Lieferumfang enthalten sind Micro-USB-Kabel, eine Trageschlaufe und die Bedienungsanleitung. Die Außenseite des Lautsprechers ist mit Aluminium legiert und kommt sowohl elegant als auch sehr robust daher. In Sachen Bedienung ist der SoundCore nano sehr schlicht gehalten. So gibt es lediglich einen einzigen Knopf auf der unteren Seite des Lautsprechers. Dabei handelt es sich um den Power-Knopf mit dem sich das Gerät ein- und ausschalten lässt. Mehr Bedienungseinheiten gibt es nicht.

Um den Akku zu laden verfügt das Gerät noch über eine microUSB-Schnittstelle. Eine kleine LED-Anzeige signalisiert dem Nutzer über wie viel Power der Akku noch verfügt. Dieser kann übrigens für die geringe Größe einiges. So hält der Lautsprecher bei normaler Lautstärke etwa vier Stunden durch, während das Gerät bei maximaler Lautstärke 2,5 Stunden durchhält. Wie die meisten Bluetooth-Lautsprecher, kann der SoundCore nano auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden. Mit dem integrierten Mikrofon kann man sich außerdem den Griff zum Smartphone sparen.

Von der Soundqualität her kommt der SoundCore nano mit seiner Größe nicht an das Volumen von größeren Top-Modellen heran, allerdings verfügt die kleine Box dennoch über qualitativen Sound. Besonders Stimmen und Instrumente werden klar wiedergegeben und erst bei sehr hoher Lautstärke beginnt die Box zu übersteuern. Durch das geringe Volumen ist der Bass natürlich nicht herausragend, bedenkt man aber die kompakten Maßen lässt sich auch hier erstaunlich viel herausholen.

Insgesamt erhält man mit dem Anker SoundCore nano einen mobilen Lautsprecher, der für seine Größe wirklich zu überzeugen weiß. So ist er für unterwegs bestens geeignet und findet überall seinen Platz. Der Anker SoundCore nano ist bereits für 18,99 Euro zu haben.

Image by Screenshot

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.