Fotoscanner: Fotos ohne Aufwand digitalisieren

Jeder von uns besitzt alte Fotos und Fotoalben, allerdings nimmt sich kaum einer die Zeit diese zu digitalisieren. Das soll mit Fotoscanner, der neuen eigenständigen App von Google Fotos, anders werden. Mit dieser können nämlich alle Abzüge kostenlos und überall gescannt werden.

So erkennt Fotoscanner die Umrisse von Fotos, begradigt diese, richtet sie richtig aus und entfernt die Spiegelungen. Schiefe Ränder sowie Lichtreflektionen gehören somit der Vergangenheit an. Per Antippen werden die gescannten Fotos in Google Fotos gespeichert. Daraufhin können die Fotos sortiert, durchsucht, geteilt und als qualitativ hochwertige Sicherheitskopie aufbewahrt werden. Damit man in Google Fotos auch wirklich tolle Bilder erhält, werden mit Fotoscanner drei neue Möglichkeiten der Bildbearbeitung eingeführt: eine neue automatische Optimierung, einzigartige neue Looks und die erweiterten Bearbeitungstools. So lassen sich bequem Optimierungen vollziehen, die auch ein Profi vornehmen würde. Beispielsweise werden so Belichtungszeit und Sättigung aufeinander abgestimmt um Details zu verdeutlichen.

Zudem gibt es 12 neue Looks. Bevor diese jedoch angewendet werden, lassen sich die einzelnen Fotos je nach Helligkeit, Dunkelheit, Wärme oder Sättigung bearbeiten. Im Anschluss runden die Looks den Inhalt eurer Fotos mit Hilfe von künstlicher Intelligenz ab. Welcher Look gewählt wird ist Geschmackssache. Fotoscanner ist ab sofort für Android im Google Play Store verfügbar.

Fotoscanner für Android: Download


Screenshot by Patrick Kiurina


 

About Patrick Kiurina
Patrick Kiurina war von 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv. Zuvor studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.