Command & Conquer: Rivals auf Android und iOS veröffentlicht

Die alten Echtzeit-Strategie-Reihen kommen zurück. Kürzlich kündigte Blizzard ein Remake ihres mittlerweile 16 Jahre alten Klassikers Warcraft 3 an. Ubisoft hat zudem erst die komplette Siedler-Reihe als History Collection veröffentlicht – inklusive Windows 10-Kompatibilität.

Nun ist Electronic Arts an der Reihe und veröffentlicht mit Command & Conquer: Rivals einen Mobil-Ableger der bekannten RTS-Reihe. Das Spiel ist sowohl für Android, als auch für iOS erhältlich.

Gegen den Rivalen

Entsprechend des Spiele-Titels tretet ihr beim Mobilspiel in 1-gegen-1-Gefechten gegeneinander an. Im Krieg ums Tiberium dürft ihr wahlweise für die Global Defense Initiative (GDI) oder die religiös-motivierte Bruderschaft der Nod in die Schlacht ziehen.

„Wir haben es in den letzten Monaten geschafft, dass häufiger über Command & Conquer gesprochen wird und es war wirklich aufregend, das zu beobachten“, sagte Michael Martinez, General Manager von Redwood Studios. „Wir haben Rivals täglich mit unserer Community gespielt, um mit ihrer Hilfe ein möglichst witziges und ausbalanciertes Spiel zu schaffen. Unser Ziel war es, Mobile-Gamern, die Echtzeitstrategie-Titel spielen, etwas Neues zu präsentieren, indem wir ihnen die volle Kontrolle über jeden ihrer Schritte geben und ihre Wettkampffähigkeit wecken.“

Kompetitives Gaming für die Tasche

Wettkampf ist ohnehin der Fokus des Spiels. Gleich zu Beginn steht euch der Rivals Champions-Modus zur Verfügung. Dieser orientiert sich stark am FUT Champions-Modus der FIFA-Reihe. Im Rivals Champions tretet ihr in einer Reihe von Matches gegeneinander an und könnt euch mit guter Leistung höhere Belohnungen sichern.

Damit Spieler aller Fähigkeitsstufen auf ihre Kosten kommen, wird der Spielerpool in mehrere Ränge unterteilt. Somit kann jeder Spieler Erfolgserlebnisse auf seinem Rang feiern.

Evan Denbaum, auch bekannt als PlayoffBeard, schreibt auf der offiziellen Seite:

„Da Rivals ein offizielles Wettkampf-Franchise von EA ist, haben wir die Ressourcen und den Anspruch, ein vollständiges Wettkampf-Ökosystem zu schaffen … einschließlich Community-Turnieren und einer Champions-Profiszene. Wir sind absolut begeistert vom Wettkampfpotenzial dieses Spiels, und mit eurer Hilfe wird das Ganze richtig groß werden. Da ich allerdings schon mal ein Esports-System für Mobilgeräte aus dem Boden gestampft habe, möchte ich es diesmal mit euch zusammen machen.“

Darüber hinaus lädt er die Spieler ein, ihm auf Twitter Anregungen zu geben. Auch auf Discord und Reddit will er sich mit den Spielern austauschen, um gemeinsam die neue E-Sport-Community aufzubauen.


Image by Electronic Arts

About Stefan Reismann
Bezeichnet sich auf YouTube gerne als social Influencer. Bereichert nun die Netzpiloten als Praktikant in der Redaktion. Multifunktions-Nerd, der sich auch gerne auf Mittelaltermärkten rumtreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.